"Schöpfungsverantwortung Tier und Mensch"
Bei der Blauzungenimpfung stehen viele offene Fragen im Raum und in der Praxis zeigen sich sehr viele "unerwünschte Nebenwirkungen" (Schäden) nach dieser Impfung. Der Bauer und Tierhalter ist für seine Tier und die daraus gewonnenen Lebensmittel voll verantwortlich, dann sollte er auch frei entscheiden können, ob er sein Tiere impfen lässt oder nicht. Eine Impfpflicht welche mit teils heftigen Drohungen und Einschüchterungen durchgepeitscht wird, kann wohl nicht die Lösung sein. Eine Freiwilligkeit und natürlich eine Straffreiheit muss (in einer Demokratie) wohl das Mindeste sein.

Kritische Artikel:
Hier einige kritische Artikel zum Thema Blauzungenkrankheit und -Impfung: (mehr auch unter Pressespiegel)

  • Grundsatzerklärung des Vereines "Schöpfungsverantwortung Tier und Mensch" - Hier lesen (14.01.2009)
  • Blauzungenimpfschäden und kein Ende in Sicht- Artikel von AEGIS Schweiz - Hier lesen
  • Blauzungenkrankhiet- wird die Seuche durch Impfungen verbreitet - Artikel aus Raum&Zeit - Hier lesen
  • Impfung gegen Blauzungenkrankheit bei Tieren- Artikel von AEGIS Schweiz - Hier lesen
  • Tierseuchen am Beispiel der Blauzungenkrankheit - Artikel aus der Kent Depesche - Hier lesen
  • Blauzungenzwangsimpfung - Artikel von Dr. med. Norbert Fritscher - Hier lesen
  • Blauzungenimpfung - Bauern klagen über Schäden- Artikel aus der Zeitschrift TOP Agrar - Hier lesen
  • Überlegungen zur Blauzungenkrankheit - von Dr. Johann Loibner - Hier lesen
  • Wo man impft, lässt sich die Seuche nieder- Aus der Zeitschrift Blick ins Land - Hier lesen
  • Blauzungenkrankheit, die Seuche die keine ist - Hier lesen
  • Beipackzettel des Blauzungenimpfstoffes BTVPur - Hier lesen
  • Offenen Fragen zur Blauzungenimpfung - Hier lesen

Nebenwirkungen und Schäden nach der Blauzungenimpfung:
Da es offiziell keine Schäden nach der Blauzungenimpfung gibt, sammeln wir nun seit kurzem alle Berichte von Schäden, aber auch von Vorgehensweisen bei dieser Impfung.
Hier eine Zusammenstellung der bei uns eingegangenen Schadensmeldungen und Berichte - Hier Lesen

Wichtig: Bitte alle unerwünschten Nebenwirkungen und Schäden nach der Blauzungenimpfung an uns melden. Diese Meldung wird nur für unsere Vereinsarbeit verwendet und absolut vertraulich behandelt. Es soll damit dokumentiert werden dass (entgegen offiziellen Behauptungen) viele Schäden nach dieser Impfung auftauchen. Auch wenn Sie schon eine Meldung an eine Behörde gemacht haben, bitte auch uns einen Bericht senden. Hier das Erhebungs-Formular.

Fragen und Antworten:
Hier ein Dokument mit den wichtigsten Fragen und Antworten zur Blauzungenimpfung - Hier lesen
Generell gibt es viele offenen Fragen zur Blauzungenkrankheit und deren Impfung. Hier ein Dokument mit diesen offenen Fragen - Hier lesen

Aufschub bzw. Verweigerung der Impfung:
Inzwischen gibt es sehr sehr viele Bauern welche Ihre Tiere nicht gegen Blauzunge impfen lassen wollen. Wenn möglich klären Sie diese Dinge mit Ihrem Tierarzt ab sagen ihm Ihre Bedenken. Sie können sich auch eine Tierärztliche Impferklärung unterschreiben lassen oder mit diesem Formular einen Aufschub der Impfung einfordern.

Rechtslage:

Rechtstexte und Gesetzblätter zu Blauzungenrankheit finden Sie auf de Homepage des Gesundheitsministeriums

Auskunft zur Gesetzeslage Blauzungenverordnung an "Erde und Saat" (20.01.2009) - Hier lesen
Bundesgesetzblatt - Änderung der Bluetongue-Bekämpfungsverordnung (02.01.2009) - Hier lesen
Bundesgesetzblatt - Bluetongue-Bekämpfungsverordnung (07.05.2008)
- Hier lesen

Die offizielle Darstellung:
Hie auch einige Links zu Artikel und Folder des Bundesministeriums, LFI und AGES, welche für die Impfung eintreten. Jeder nteressierte kann und soll sich hier ein Bild machen und sehen, welche offenen Fragen in diesen Dokumenten bleiben.

Informationsseite des BMGFJ zur BTV
Präsentation des LFI und des BMGFJ
AGES Fragen und Antworten: